Gourmet kuchen rezepte

Rate this post

Was kann ich tun, wenn mein Kuchen zu trocken geworden ist? Die Antworten auf diese Fragen und hilfreiche Tipps und Tricks finden Sie ebenso hier. Mit den nützlichen Informationen aus unserer Backschule zu den wichtigsten Backutensilien, Teigarten und Backzutaten kann gar nichts mehr schief gehen! Was mache ich, wenn der Kuchen zu trocken ist? Was mache ich, wenn der Kuchen angebrannt ist? Was mache ich, wenn sich der Kuchen nicht stürzen lässt? Was mache ich, wenn der Kuchen sitzengeblieben ist? Gute Kuchenrezepte, vor allem Rezepte, die mit Sicherheit gelingen sind Grundvoraussetzung für ein perfektes Backergebnis. Aber auch Geräte, Werkzeuge und Zutaten sollten von guter Qualität sein. Wer zusätzlich auf Tipps und Tricks von Profis setzt, kann schon gar nichts mehr falsch machen.

Backpulver lockert Teige und Massen. Bevor man es verarbeitet, versiebt man es am besten mit dem Mehl, dass dann ebenso beigemengt wird. Für Orangen- oder Zitronenabrieb, immer unbehandelte Früchte verwenden.

Vor dem Abreiben gründlich waschen und trocken wischen, dann kann man vorsichtig mit dem abreiben der Schale beginnen. Nur so viel, dass die bittere Innenhaut nicht mitgerieben wird. Ganz einfach gelingt das Abreiben, wenn man vor dem Reiben ein Stück Backpapier auf die feine Reibfläche drückt. Die abgeriebene Schale lässt sich leichter abheben und die Reibe bleibt sauber.

Bevor man mit der Zubereitung seines Kuchens beginnt, lohnt es sich seine Zutaten bereits auf Zimmertemperatur zu bringen. Eier nimmt man am besten schon einige Zeit davor aus dem Kühlschrank und bringt sie auf Zimmertemperatur. Muss man in seinem Kuchen Rezept Dotter und Eiklar von einander trennen, sollte man darauf achten, dass keine Dotterreste mit ins Eiklar mitgehen. Diese beeinträchtigen die Konsistenz des Eischnees. Fügt man Eiklar eine Prise Salz oder Zucker hinzu, so lässt es sich einfacher zu Schnee schlagen.

Beim Schneeschlagen darauf achten, dass die Schüsseln fettfrei sind, da er sonst nicht fest wird. Schnee wird immer nur untergehoben. Dadurch wird die Teigmasse locker und verliert weniger an Volumen. Möchte man Biskuitteig zubereiten, sollte man darauf achten, dass der Schnee sehr steif ist und dieser sehr vorsichtig aber dennoch zügig untergehoben wird. Sonst läuft man Gefahr, dass der Dotterteig zusammenfällt. Wer eine Puddingcreme für sein Kuchen Rezept zubereiten möchte und die lästige Haut an der Oberfläche vermeiden möchte, besiebt ihn mit Zucker und lässt ihn so in einer Schüssel auskühlen. Die Zuckerschicht verhindert die Hautbildung.

Die Kontrolle des Garungsgrades erfolgt mit einem Zahnstocher oder Metallspieß. Man sticht dabei mit dem Spieß an der höchsten Stelle in das Backgut hinein.

Torten Rezepte gehören zum Sonntagskaffee oder zur Jause, genauso wie zum Jubiläum oder einem Abschied. Spitzkohl putzen, waschen, vierteln und den Strunk herausschneiden. Wenn ein schnelles aber köstliches Dessert benötigt wird, eignen sich diese Muffins aus dem Kochbuch »Mundart«. Nichts geht über den Duft frisch gebackener Plätzchen, der zur Advents- und Weihnachtszeit durchs Haus zieht. Schön übersichtlich geordnet in den Rezeptkategorien oder auf die Schnelle in den aktuellen FOOBY Empfehlungen. Was mache ich, wenn sich der Kuchen nicht stürzen lässt? Was bedeutet Blunzen, Pofesen oder Güggeli?