Rezept kastanienmehl kuchen

Rate this post

Alle Rezepte sind, sofern nichts anderes angegeben ist, für 2 Personen berechnet. Teig verarbeiten, der nicht mehr an den Fingern kleben darf. Nudelmaschine vorhanden ist, den Teig messerrückendick ausrollen. Die Teigplatte aufrollen und in ca. 0,5 cm breite Streifen schneiden. Den Teig portionsweise ausrollen, falls man größere Mengen Nudeln herstellen möchte. Mit reinem Kastanienmehl alleine kann man keine Teigwaren herstellen, da es keine Klebereiweiße enthält. Die beiden Mehlsorten und das Salz innig miteinander vermischen. Wasser zugeben, falls der Teig zu trocken ist. Mit Pesto Rosso oder Ragù servieren.

Salzwasser 4-5 Minuten garen und mit Sauce Bolognaise servieren. Das Kastanienmehl in eine Schüssel sieben, mit dem Salz vermischen und so viel Wasser mit dem Schneebesen unterrühren, bis der Teig leicht vom Löffel läuft. In einer beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Teig löffelweise in die Pfanne geben und kleine Küchlein backen.

Pfanne geben und kleine Küchlein backen. Die Panella ist wohl das ärmlichste der auf Basis von Kastanienmehl zubereiteten ligurischen Gerichte und doch war sie wohl über Jahrhunderte wesentlicher Bestandteil der Hauptmahlzeiten der ärmeren Bergbevölkerung. Kastanienmehl ist nahrhaft, da reich an Stärke und Einfachzuckern. Es fehlen allerdings Fette und Eiweiß.

Diese unverzichtbaren Nahrungsbestandteile mussten über den Verzehr von Eiern, Milchprodukten und Nüssen ergänzt werden. Den Teig in eine gut gefettete Backform geeigneter Größe füllen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Salz vermischen. Olivenöl beträufeln und den verbliebenen Pinienkernen bestreuen. Restliches Weizen- und Kastanienmehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz vermischen.

In die Mischung eine Kuhle machen und den Vorteig sowie die Hälfte des Wassers einrühren. Der fertige Teig sollte weich und geschmeidig sein, aber nicht mehr an den Händen kleben. Fallweise noch etwas Mehl oder tropfenweise Wasser zugeben. Zum Schluß den Teig nochmals mit den Händen kräftig durchwalken und zu einer Kugel formen. Die Teigkugel an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat. Den aufgegangenen Teig nochmals durchkneten, zu einem Laib formen, etwa 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Tasse heißes Wasser dazu stellen. Pan Martin, ein dunkles Brot mit dem charakteristischen süßlichen Geschmack, den alle Kastanienmehlprodukte aufweisen, ist die ligurische Variante eines „Notzeitbrotes“, das bis in die Hungerjahre nach dem 2.

Scherz: Kastanienmehl bekommt man nahezu nur in der Gegend von Lucca. Etwas auskühlen lassen und in Schnitten teilen. Mit etwas Ricotta und Honig garniert servieren. UNSER TIPP: In einer Pfanne mit Olivenöl Pfirsichspalten und Rosmarin von beiden Seiten anbraten. Das Kastanienmehl mit wenig kalter Milch glattrühren. Gehackte Macadamianüsse, Weizenmehl, Maronenmehl und Öl untermengen, alles zu einem glatten Teig verarbeiten. You can leave a response, or trackback from your own site.